Published On: Mai 19th, 2021389 words1.9 min read

Manchmal möchte man einfach raus aus der Stadt. Man wünscht sich grüne Wiesen und im Wind rauschende Bäume herbei. Für einen kurzen Ausflug ins Grüne muss man jedoch nicht unbedingt weit fahren, sondern kann sich einfach eine kurze Pause in einem der zahlreichen Parks und Grünflächen in Bochum gönnen. Dazu haben wir ein paar Empfehlungen für euch:

Stadtpark: Hier kann man sich durchaus mal einen ganzen Tag aufhalten. Es gibt einen tollen großen Spielplatz, auf dem die Kinder im Sommer mit Wasser spielen können. Auf dem kleinen See in der Mitte können Boote ausgeliehen werden und die großen Wiesen eigenen sich perfekt für eine gemütliche Picknickpause. Dabei könnt ihr sogar kleine Kaninchen beobachten.

Westpark: Im Westpark wird es nicht langweilig. Da, wo ihr heute auf der Wiese liegt, auf einem Spielplatz toben könnt oder wunderliche Gebäude entdeckt, war früher sehr viel los. Hier stand eine große Fabrik, wo Stahl hergestellt wurde. Falls euch nach einer Fahrradtour ist, könnt ihr hier Zugang zu einem tollen Radweg durch das Ruhgebiet bekommen. Denn dieser läuft über die Erzbahntrasse, eine lange geschwungene Brücke hinter der Jahrhunderthalle. Auch in der Jahrhunderthalle finden immer wieder spannende Events, wie der historische Jahrmarkt, statt.

Ümminger See: Der schöne See bietet sich für einen Spaziergang an. Vom Ufer aus lassen sich Wasservögel beobachten und ihr könnt die Weite des Sees genießen. Falls ihr zufällig im Starlight Express Fieber seid und auch gerne Rollschuhlaufen lernen möchtet, gibt es hier eine richtige Rollschuhbahn mit Blick über den See. Die Kleineren unter euch können in dieser Zeit den Spielplatz erkunden oder mit den Eltern auf der großen Spielwiese herumtoben.

Grummer Teiche: An den Grummer Teichen könnt ihr einen schönen Spaziergang hervorragend mit einem Spielplatzbesuch verbinden. Und so manches Kind hat in dem kleinen Bach, der am Beginn der Grummer Teiche zu finden ist, schon einen kleinen Staudamm gebaut.

Kalwes: Kalwes heißt ein schönes Waldstück, welches zwischen dem Botanischen Garten und der Technischen Hochschule beginnt. Hier findet ihr viele schöne Wege und vielleicht werdet ihr bei eurem Spaziergang sogar von einem scheuen Reh beobachtet.

Ähnliche Einträge