Published On: Mai 19th, 2021349 words1.7 min read

Mögt ihr es auch so gerne, in klaren Nächten den Himmel zu beobachten und Bilder in den Sternen zu suchen? Ihr könnt euch natürlich einfach nachts, wie Bruno Bär mit seinem Sohn, mit einem Teleskop auf eine Wiese stellen und in den Himmel schauen. Falls es aber gerade bewölkt sein sollte, habt ihr in Bochum andere Möglichkeiten den Sternenhimmel zu entdecken.

Ihr könntet zum Beispiel das Planetarium besuchen. Dort werden mit einem riesigen Projektor Filme und Shows an die Decke projiziert. Im Planetarium ist, anders als im Kino, die Decke über euren Köpfen die Leinwand. Ihr könnt euch während einer Show in den gemütlichen Sitzen zurücklehnen und wie beim echten Sternenhimmel verträumt nach oben schauen. Viele Shows richten sich auch speziell an Kinder und Familien.

In der Sternwarte Bochum könnt ihr selbst zu kleinen Forschern werden. Dort gibt es regelmäßig Veranstaltungen für Kinder, in denen ihr die Sterne, aber auch andere naturwissenschaftliche Themen in einem Forscherlabor entdecken könnt. Zudem gibt es die Möglichkeit, Kindergeburtstage, nach vorheriger Anmeldung, direkt vor Ort zu feiern.

Habt ihr Lust selbst ein Sternbild zu entdecken? Dann klickt mal auf das folgende Foto und ladet euch gratis den Bastelbogen herunter.

Ähnliche Einträge