Published On: Juni 21st, 20221482 words7.4 min read

Das Vorlesen von Kinderbüchern ist eine gute Möglichkeit, die Beziehung zu eurem Kind auszubauen und ihm gleichzeitig etwas beizubringen. Es gibt viele verschiedene Kinderbücher, die sowohl unterhaltsam als auch lehrreich sind, und das gemeinsame Lesen kann für die ganze Familie ein tolles Erlebnis sein. Lautes Vorlesen fördert außerdem die Lese- und Schreibfähigkeiten eurer Kinder und bereitet es auf die spätere Schulzeit vor.

Warum Lesen für Kinder wichtig ist

Es besteht kein Zweifel, dass Lesen wichtig ist. Es hilft uns beim Lernen, erweitert unseren Horizont und führt uns in neue Welten ein. Aber was ist mit Kindern? Ist Lesen auch für sie wichtig? Die Antwort ist ein eindeutiges Ja! Lesen ist sogar so wichtig für eure Kinder, dass es zu den wichtigsten Dingen gehört, die ihr tun könnt, um ihnen zu helfen, im Leben erfolgreich zu sein. Es hilft ihnen zu lernen, neue Dinge zu verstehen und in andere Welten abzutauchen. Aber das ist noch nicht alles! Lesen ist auch in vielerlei anderer Hinsicht sehr nützlich für Kinder. Es kann ihnen helfen, in der Schule besser abzuschneiden oder sogar Freundschaften zu schließen.

Verschiedene Arten von Büchern für Kinder

Es gibt viele verschiedene Arten der Kinderbücher zum Vorlesen. Einige dienen dem Lernen und dem Verstehen neuer Dinge. Andere erzählen Märchen und regen die Fantasie und die Kreativität der Kinder an. Eine ausgewogene Mischung aus verschiedenen Arten ist immer ein guter Weg, bei der Auswahl der richtigen Bücher

Außerdem gibt es auch von der Struktur her Unterschiede. Es gibt zum Beispiel normale Bücher mit Texten, Bilderbücher und Malbücher. Auch dabei ist der Mix entscheidend. Achtet darauf, dass ihr eure Kinder nicht mit zu viel Text überfordert. Zu wenig vorgelesener Text, kann sie allerdings auch unterfordern.

Wie ihr das richtige Buch für euer Kind auswählt

Es gibt eine Vielzahl der Kinderbücher zum Vorlesen, deshalb ist es wichtig, dass ihr die richtigen für euer Kind auswählt. Was ihr dabei beachten könnt, lest ihr hier:

  • Sucht nach Büchern, die für das Alter und die Interessen des Kindes geeignet sind.
  • Beginnt mit einfachen Kinderbüchern zum Vorlesen und steigert es nach und nach zu anspruchsvolleren Büchern.
  • Wenn ihr nicht wisst, womit ihr anfangen sollt, sucht nach Büchern, die auf den Lieblingssendungen oder -filmen eures Kindes basieren.
  • Lest eurem Kind regelmäßig vor und ermutigt es, selbst mitzulesen.

Wir hoffen, dass diese Tipps helfen, das perfekte Buch für euer Kind auszuwählen! Zu Beginn muss es aber auch nicht unbedingt das perfekte Buch sein. Durch Ausprobieren werdet ihr schnell merken, welche Art von Buch die richtige ist.

Tipps für das Lesen mit Kindern

Das Lesen mit Kindern kann sowohl für Eltern als auch für Kinder ein großer Spaß sein. Hier sind ein paar Tipps, damit es noch mehr Spaß macht:

  • Stellt sicher, dass ihr viele Kinderbücher zum Vorlesen habt, für die sich eure Kinder interessieren. Wenn ein Buch vorbei und euer Kind begeistert ist, ist es ratsam schon vorher für Nachschub gesorgt zu haben.
  • Seid geduldig und lasst euch Zeit. Kinder haben nicht immer Lust, sich hinzusetzen und stundenlang zu lesen, also gönnt ihnen auch mal eine Pause, wenn sie sie brauchen.
  • Habt Spaß, denn Lesen sollte sowohl den Kindern als auch den Eltern Spaß machen.

App zum Vorlesen für Kinder

Manchmal passt es aber zeitlich auch leider nicht. Ihr könnt nicht zuhause sein, habt zuhause andere Dinge zu tun oder fahrt zum Beispiel gerade Auto mit euren Kindern. In solchen Fällen helfen Apps zum Vorlesen von Kinderbüchern. Zum Lesen für Kinder gibt es einige Apps, jedoch sind diese für verschiedene Kinder besser geeignet als für andere.

Die App Pep & Noni wurde von kunstundkegel in Zusammenarbeit mit Platri IT entwickelt und macht es Eltern möglich, dass ihren Kindern etwas vorgelesen wird, auch wenn sie selbst gerade keine Zeit dazu haben. Die App verbindet dabei kindgerechte Designs mit digitalen und lehrreichen Inhalten. Außerdem sind verschiedene Funktionen im Sinne des Edutainments integriert.

Konkret funktioniert es so, dass Kinder auf einem mobilen Endgerät ein Bild sehen, zu dem die Eltern vorher eine Textstelle eingesprochen haben. Auf dem Bild können die Kinder nun verschiedene Dinge anklicken oder zum nächsten Bild gelangen. Dort geht die Geschichte dann weiter, die über alle Bilder hinweg erzählt wird.

Pep & Noni richtet sie sich an alle Familien mit Kindern zwischen zwei und sechs Jahren. Momentan befindet die App sich noch in der Entwicklung, jedoch kann man im Play Store schon eine erste Version testen uns ausprobieren.

App zum Vorlesen für Kinder

Ähnliche Einträge